Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Flexkleber – praktischer Helfer beim Fliesen verarbeiten

Flexkleber Damit Fliesen richtig verarbeitet werden können, ist ein spezieller Kleber notwendig. Hier gibt es verschiedene Lösungen, wie den Schnellkleber oder auch den Dispersionskleber. Immer häufiger greifen Nutzer sehr gerne auch auf den Flexkleber zurück. Er bringt zahlreiche Vorteile mit sich, die bei der Verarbeitung von Fliesen eine große Hilfe darstellen können. Um einschätzen zu können, ob der Flexkleber für Sie eine gute Wahl darstellt, ist es wichtig, sich ausreichend über diese Variante des Fliesenklebers zu informieren.

Flexkleber Test 2018

Die wichtigsten Fragen rund um den Flexkleber

Flexkleber Flexkleber, was ist das? Diese Frage dürften Sie sich dann stellen, wenn Sie bisher noch keine Fliesen verlegt haben und daher das erste Mal mit den verschiedenen Arten der Kleber in Berührung kommen. Der Flexkleber gilt als echter Allrounder unter den Klebevarianten. Er ist angereichert mit Kunststoff und dadurch ganz besonders flexibel. Dadurch ist es möglich, mit dem Flexkleber die Fliesen auch auf Untergründen zu verlegen, die sich grundsätzlich weniger für die Nutzung von Fliesen eignen. Zusätzlich dazu ist der Flexkleber ideal, wenn die Fliesen auf sehr glatten Untergründen verlegt werden sollen. Er bietet eine besonders gute Haftung. Diese Vorteile gelten aber nicht nur für die Untergründe, sondern auch für die Fliesen selbst. So können Sie mit dem Flexkleber oder Fliesenkleber mit spezieller Flexibilität auch sehr gut Fliesen kleben, die eine besonders glatte Oberfläche haben, wie Naturstein.

Flexkleber wie lange trocknen? Wenn Sie dann die Verarbeitung durchgeführt haben, stellt sich die Frage, wie lange die Trockenzeit ist. Die Trockenzeit hat eine wichtige Bedeutung, da sie deutlich macht, ab wann das Bad oder auch ein anderer Bereich nach dem Verlegen wieder genutzt werden können. Wann der Kleber trocken ist, steht auf der Verpackung. Normalerweise liegt die Trocknungszeit bei rund 24 Stunden nach der Verarbeitung. Das ist relativ schnell, da der Flexkleber einen hohen Anteil an Feuchtigkeit hat. Damit die Fugen dann auch schnell wasserdicht sind, sollte verfugt werden. Durch die Verfugung werden sie wasserdicht. Kommen der Verbrauch oder die Verarbeitung im Außenbereich zum Einsatz, sollten sie auch frostsicher gemacht werden. Frostsicher bedeutet, ebenfalls eine gute Verfugung einzusetzen.

Wie entferne ich Flexkleber? Dieser Punkt wird interessant, wenn Sie die Fliesen entfernen möchten oder Restkleber auf den Fliesen haben. Ein zweikomponentiger Kleber lässt sich gut von Fliesen entfernen. Gerade wenn er Weiß ist, sehen Sie den Kleber gut und können mit kleinen Fräsen oder auch Hammer und Meißel arbeiten.

Wie lange hält Fliesenkleber? Vielleicht haben Sie bereits vor einiger Zeit Fliesenkleber gekauft und stellen sich nun die Frage, ob er noch haltbar ist. Baustoffe, egal ob Holz für die Fenster und Türen oder auch Bodenbeläge, haben verschiedene Eigenschaften. Dies gilt auch für Fliesenkleber. Daher ist es möglich, dass dieser nach einer bestimmten Zeit nicht mehr die volle Wirkung entfaltet. Gerade dann, wenn der Fliesenkleber Feuchtigkeit zieht, verliert er seine klebenden Eigenschaften. Grundsätzlich kann er problemlos 6 Monate gelagert werden. Je nach Umständen hält er auch länger. Hier sollten Sie austesten, ob er seine Eigenschaften noch nicht verloren hat.

Die Vorteile vom Flexkleber

Vorteil Beschreibung
Flexibilität Der Kleber kann auf verschiedenen Untergründen verwendet werden
Verarbeitung Der Kleber lässt sich besonders gut verarbeiten
Verschiedene Marken Hergestellt wird der Flexkleber durch verschiedene Markenhersteller

Flexkleber richtig verwenden

Den Flexkleber richtig einsetzen beginnt schon bei den Vorbereitungen und der Planung. Prüfen Sie genau, wie viel Kleber Sie wirklich brauchen. Rühren Sie lieber erst einmal weniger an und fertigen Sie mehr Kleber, wenn Sie diesen benötigen. So verschwenden Sie nicht zu viel Kleber. Dichten Sie alle Bereiche gegen Spritzwasser ab, die nicht nass werden dürfen. Die Dichtung sollte noch einmal kontrolliert werden. Fliesen Sie dann von unten nach oben. Verteilen Sie den Kleber auf der Wand und setzen Sie eine Glättekelle ein. Wenn Sie von unten nach oben arbeiten, werden die Fliesen direkt abgestützt. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, besonders gerade Abstände zu erschaffen. Sie können die Fliesen auch direkt aneinander legen und dann verrutschen, um den Fugenabstand zu erschaffen. Dadurch sind Sie flexibler in der Gestaltung. Mit dem Flexkleber funktioniert diese Variante besonders gut.

Hersteller für Flexkleber – bekannte Marken kennenlernen

Es gibt den Flexkleber von verschiedenen Herstellern. Dazu gehören:

  • PCI
  • Knauf
  • Sopro
  • Weber

Wollen Sie Flexkleber oder Fliesenkleber von PCI, Knauf, Sopro, Sakret oder Weber kaufen, ist ein Vergleich empfehlenswert. So gibt es die Varianten S1 und S2 beispielsweise. Auch bei Obi, Hornbach oder Bauhaus sowie Toom können Sie fündig werden.

Flexkleber Test – Flexkleber Fliesen in bester Qualität

In einem Flexkleber Test können Sie prüfen, welche der Varianten für Ihre Fliesen optimal ist. Flexkleber Fliesen haben häufig eine glatte Oberfläche. Daher spielt die Qualität eine besonders große Rolle. Hier ist es lohnenswert, einen Vergleich in Anspruch zu nehmen, wenn Sie bauen möchten. Wenn die Fliesen in Haus und Garten bereits fertig verlegt sind, wäre es ärgerlich, wenn Sie das Ergebnis nicht zufriedenstellt. Nutzen Sie also lieber einen Flexkleber Test und sehen Sie sich die Ergebnisse an. Mit dem Testsieger können Sie nichts falsch machen. Empfehlenswert ist der Blick hier auf Stiftung Warentest.

Die Vor- und Nachteile von einem Flexkleber auf einen Blick

  • einfache Verarbeitung
  • sehr flexibel einsetzbar
  • ideal für glatte Oberflächen
  • auch für Bodenbeläge
  • durch verschiedene Namen nicht immer gleich erkennbar
  • schwierige Entfernung von den Fliesen
  • teurer als Standard-Kleber

Beste Flexkleber günstig kaufen

Die Erfahrung zeigt, dass der Einsatz von einem hochwertigen Flexkleber eine bessere Haltbarkeit der Fliesen ermöglicht. Dennoch können Sie einen Preisvergleich nutzen. Durch den Vergleich sehen Sie, wo Sie günstig kaufen können. In einem Online Shop finden Sie eine große Auswahl an verschiedenen Varianten. Immer wieder gibt es auch spezielle Angebote, die Sie nutzen können. So wird der Flexkleber beispielsweise im Sonderangebot zur Verfügung gestellt. Wenn Sie unsicher bei der Menge des Klebers sind, sollten Sie lieber eine Packung mehr nehmen. Sie können den Kleber dann auch noch etwas lagern. Der Vorteil beim Online-Kauf ist, dass Sie den Flexkleber nach Hause geliefert bekommen. Dadurch müssen Sie diesen nicht selbst transportieren, sondern können dann direkt bequem damit beginnen, die Fliesen zu Hause zu verlegen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (54 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Mustang Schiefer
  2. Estile Mosaico
  3. Keramics
  4. Meister
  5. Zagora
  6. Cotto Hof
  7. Wenko
  8. KINLO
  9. Larondo
  10. Living Floor
  11. hardys
  12. Fliesen 120×120 – große Fliesen für Küche, Wohn- und Badezimmer
  13. Cotto Fliesen – der mediterrane Bodenbelag für Ihr Zuhause
  14. 123mosaikfliesen
  15. Mosaik-Netzwerk