Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Fugenmörtel – Mörtel für den Innen- und Außenbereich zur flexiblen Anwendung

Fugenmörtel Egal ob im Innen- oder Außenbereich – Fliesen, Pflaster und Naturstein sind ein beliebter Bodenbelag. Mit ihnen entsteht ein gerader, pflegeleichter Untergrund, der die Nutzung einer Fläche maßgeblich erleichtert. Damit zwischen den Steinen und Kacheln keine weniger ansprechenden Lücken verbleiben, gibt es den Fugenmörtel. Er füllt den Abstand zwischen den einzelnen Elementen auf und sorgt damit für ein harmonisches, stimmiges Bild. Ob Sie mit Fugenmörtel Fliesen oder Pflaster abrunden möchten, sollten Sie schon bei der Auswahl wissen, denn die Hersteller haben auf die unterschiedlichen Bedingungen reagiert und dafür passende Produkte entwickelt. Markenunternehmen wie Remmers, Romex, Sakret und Sopro bieten für die diversen Einsatzbereiche auch unterschiedlichen Mörtel. Doch welcher ist der Richtige? Worauf wird im Fugenmörtel Test geachtet und was müssen Sie bei der Verarbeitung bedenken? Wir klären Ihre Fragen.

Fugenmörtel Test 2018

Was ist Fugenmörtel?

Fugenmörtel Rundet Fugenmörtel Fliesen und Pflasterböden ab, handelt es sich bei ihm in der Regel um eine Dichtmasse. Er wird zwischen die Kacheln aufgetragen und in der Höhe beispielsweise an

angepasst. Er bietet sich für den Außenbereich an und kommt hier beispielsweise auf der Terrasse, aber auch im gesamten Garten bei der Verlegung von Wegen zum Einsatz.

Im Innenbereich hat er sich wie der Fliesenkleber in Küche und Bad bewährt. Auch im Schwimmbad wird für das Verfugen der Fliesen auf den Mörtel zurückgegriffen. Er übernimmt sowohl eine dekorative als auch eine funktionale Aufgabe. Wichtig ist dabei, dass der Mörtel zum Einsatzbereich passt. Da er die Fugen füllt, verhindert er, dass Feuchtigkeit und Wasser in den Belag eindringen und hier zu nachhaltigen Schäden führt.

TIPP: Wenn Sie einen Mörtel für das Badezimmer suchen oder der Untergrund aus Holz besteht, sollte dieser wasserdicht sein. Um den Mörtel wasserdicht zu bekommen, setzen viele Hersteller beispielsweise Silikon ein.

Zum Füllen der Fugen können Sie ebenso auf Muschelkalk und Quarzsand Zement zurückgreifen.

Wie lange Fugenmörtel trocknen lassen?

Beim Verlegen der Fliesen im Badezimmer oder der Steine auf der Terrasse ist es eine der häufigsten Fragen, wie lange Mörtel und Kleber trocknen müssen. Pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten, denn hier sind unterschiedliche Faktoren wichtig. In den meisten Fällen beginnt der Mörtel etwa 15 Minuten nach dem Auftragen zu trocknen. Es kann aber bis zu 2 Tage dauern, bis das Material wirklich vollständig getrocknet ist. Achten Sie hier unbedingt auf die Hinweise des Herstellers. Entscheidend ist unter anderem, aus was sich der Mörtel zusammensetzt, ob es spezielle Zusätze gibt und welche Temperaturen in der Umgebung zu finden sind. Zudem ist es natürlich wichtig, wie Sie den Mörtel mischen. Wie flüssig ist er bei der Verarbeitung und nehmen Sie nur eine Reparatur vor oder verlegen Sie die Fliesen neu? All diese Fragen haben Einfluss auf die Trocknungszeit.

Fugenmörtel: Was beachten bei der Auswahl und Verarbeitung?

Fugenmörtel kann für die Neuverlegung von Fliesen und Naturstein genutzt werden, bietet sich aber auch für die Reparatur von Mosaik oder die Sanierung der Randsteine an. Bereits bei der Auswahl müssen Sie darauf achten, dass Sie den richtigen Mörtel für Ihren Einsatzbereich wählen.

Eine Frage der Farbe
Egal ob Sie mit einem Fugenmörtel von Quick Mix, PCI oder Lugato liebäugeln, in der Regel erhalten Sie diesen in verschiedenen Farben, sodass eine Abstimmung auf Ihr Pflaster oder Ihr Feinsteinzeug möglich ist. Gängige Farben, die angeboten werden, sind:

  • Weiß
  • Anthrazit
  • Schwarz
  • Rot
  • Sandgrau
  • Silbergrau
  • Mint
  • Rotbraun

Haben Sie sich nach einem Fugenmörtel Test für ein Produkt entschieden, müssen Sie diesen richtig mischen. Dem Mörtel wird hier Wasser zugeben. Achten Sie darauf, dass das Mischverhältnis zwischen Wand- und Bodenfliesen voneinander abweichen kann. Die meisten Hersteller geben detailliert vor, wie viel Wasser Sie für einen Sack verwenden müssen. Haben Sie den Fugenmörtel angemischt, tragen Sie diesen solange auf die Fläche auf, bis die Fugen keinen Mörtel mehr aufnehmen können. Überflüssigen Mörtel, der auf den Oberflächen haften bleibt, entfernen Sie ganz einfach.

TIPP: Suchen Sie eine Füllmasse für die Pflastersteine Ihrer Terrasse können Sie auch auf Sand oder feinen Sandstein sowie Gesteinsmehl zurückgreifen. Sand oder Fugensand ist in der Verarbeitung sehr komfortabel und gut für den Außenbereich geeignet.

Wieviel Fugenmörtel brauche ich?

Für alle Heimwerker gilt: Komplexe Rechnungen müssen Sie hier nicht mehr selbst durchführen. Möchten Sie wissen, wie viel Fugenmörtel Sie für Mosaik oder Ihren Bodenbelag brauchen, können Sie auf einen Online Rechner zurückgreifen. Das spart Zeit und liefert zuverlässige Ergebnisse. Am besten entscheiden Sie sich hier für einen Rechner des jeweiligen Mörtelherstellers. Die Rechner sind so konzipiert, dass sie bereits Besonderheiten des Produkts berücksichtigen.

Möchten Sie den Fugenmörtel besonders genau und sauber auftragen, können Sie auf eine spezielle Pistole zurückgreifen. So müssen Sie nach dem Auftragen nicht mehr so viel entfernen.

Vor- und Nachteile von Fugenmörtel

  • verhindert Feuchtigkeits- und Wasserschäden
  • verlängert die Haltbarkeit des Bodenbelags
  • ermöglicht Ausgleich von Unebenheiten und Zugspannungen
  • für jeden Einsatzbereich der ideale Fugenmörtel vorhanden
  • Auswahl ist aufgrund des umfassenden Angebots schwierig

Wo kaufen Sie Fugenmörtel am besten ein?

Ob wasserdurchlässig, undurchlässig, in Sandstein Farbe oder auf Kunstharzbasis: Fugenmörtel gibt es in jedem Baumarkt. Wenn Sie Ihr Bad bauen oder die Terrasse erneuern möchten, finden Sie bei Obi, Bauhaus und Co alles, was Sie für die Verarbeitung des Mörtels brauchen. So erhalten Sie auch spezielles Zubehör. Sie können Ihren Mörtel aber auch in dem einen oder anderen Online Shop bestellen. Ein Vergleich, insbesondere ein Preisvergleich lohnt sich in jedem Fall. Ob Sie online tatsächlich günstig kaufen, hängt aber auch von den Versandkosten ab.

Bekannte Hersteller und Marken
  • Sakret
  • Sopro
  • PCI
  • Lugato
  • Romex
  • Remmers
  • Quick Mix

Regional können Sie auf die Beratung und die Erfahrung der Mitarbeiter hoffen. Auch der beste Fugenmörtel erfüllt seine Aufgabe nur, wenn er richtig angemischt wird. Hier spielt es eine Rolle, ob der Testsieger beispielsweise wasserdurchlässig oder auf Kunstharzbasis ist.

Einen Fugenmörtel Test der Stiftung Warentest gibt es leider noch nicht. Hier müssen Sie sich auf Ihren individuellen Vergleich beziehen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Mustang Schiefer
  2. Estile Mosaico
  3. Keramics
  4. Meister
  5. Zagora
  6. Cotto Hof
  7. Wenko
  8. KINLO
  9. Larondo
  10. Living Floor
  11. hardys
  12. Fliesen 120×120 – große Fliesen für Küche, Wohn- und Badezimmer
  13. Cotto Fliesen – der mediterrane Bodenbelag für Ihr Zuhause
  14. 123mosaikfliesen
  15. Mosaik-Netzwerk