Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Glättekellen – unverzichtbar beim Verlegen von Fliesen

GlättekellenNicht nur für Fliesenleger, sondern auch für Maurer, Gipser und Stuckateure gehört eine Glättekelle zum täglichen Arbeitswerkzeug. Auch im Trockenbau findet eine Glättekelle häufig Verwendung. Wie lang und groß solch eine Kelle sein sollte, hängt vor allem von dem angedachten Einsatzzweck ab. Der Profi weiß, dass eine Schweizer, eine venezianische sowie eine japanische Glättekelle nur einige der verfügbaren Modelle sind, die bei OBI oder Hornbach zum Kauf angeboten werden. Laien fühlen sich angesichts dieser riesigen Auswahl hingegen oft überfordert. Wenn Sie Ihre Glättekelle also nicht für den allgemeinen Trockenbau, sondern speziell für das Verlegen von Fliesen verwenden wollen, geben wir Ihnen im weiteren Verlauf ein paar nützliche Tipps mit auf den Weg. So werden auch Sie zum Profi und können sich leichter für das passende Werkzeug für Ihren Bedarf entscheiden!

Glättekelle Test 2018

Warum benötigen Sie eine Glättekelle beim Verlegen von Fliesen?

GlättekellenUm die Fliesen an dem jeweiligen Untergrund zu fixieren, benötigen Sie den entsprechenden Fliesenkleber. Dieser muss im Bad oder in der Küche entsprechend auf dem Untergrund aufgetragen werden. Dazu wird meist eine Zahnkelle verwendet. Dabei kann die Zahnung der Kelle abhängig von dem gewählten Modell verschieden ausfallen. Wie Ihre Glättekelle gezahnt sein sollte, hängt von den zu verlegenden Fliesen ab. Meist geben die Hersteller der Fliesen entsprechende Empfehlungen bezüglich dessen, wie groß und welche Form die Zahnung haben sollte, heraus. Von quadratisch über spitz bis rund stehen verschiedene Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung.

Eine Glättekelle günstig kaufen – das sind die wichtigsten Kriterien

Ob Sie sich nun für eine Glättekelle von der Firma NELA oder aus dem Hause Storch entscheiden, zunächst einmal sollten Sie wissen, was eine hochwertige Glättekelle ausmacht. Greifen Sie nicht blindlinks auf den Testsieger der Stiftung Warentest zurück, sondern überlegen Sie sich angesichts Ihres Bedarfs genau, welches die beste Glättekelle für Sie ist. Ob Sie nun einen Fliesenspiegel, Mosaikfliesen oder Fliesen, die besonders lang sind, verlegen wollen, hat schließlich Einfluss auf die Art der bevorzugten Glättekelle. Wir zeigen Ihnen daher nachfolgend die wichtigsten Qualitätskriterien auf:

  • Art der Glättekelle – Schweizer, venezianische, japanische, Zahnkelle, etc.
  • die Marke
  • Beschaffenheit der Glättekelle – mit gebogenem Blatt, mit Zahnung, mit Softgriff, rostfrei, etc.
  • Material – zum Beispiel aus Edelstahl oder Kunststoff
  • eine möglichst robuste und langlebige Verarbeitung
  • die Größe der Glättekelle – zum Beispiel besonders wichtig, wenn Sie zum Beispiel einen Fliesenspiegel zwischen Ihrer Arbeitsplatte und den bereits montierten Oberschränken in der Küche anbringen wollen, da dort begrenzte Platzverhältnisse vorherrschen
  • ein leichtes Eigengewicht der Glättekelle, damit diese selbst dann noch gut in der Hand liegt, wenn Sie viele Stunden am Stück damit arbeiten
  • ergonomische Form des Handgriffs
  • Säurebeständigkeit, sofern dies für Sie relevant ist
  • der Preis – auch im Preisvergleich mit anderem Zubehör dieser Art aus dem Glättekelle Online Shop
  • die Erfahrung anderer Verbraucher zum jeweiligen Glättekelle Modell
  • welche Marke hat den Titel „Bester Glättekelle Hersteller“ im Vergleich zu anderen Marken laut unabhängigen Tests verdient?
  • die Glättekelle sollte für den jeweiligen Baustoff, den Sie verarbeiten möchten, geeignet sein
  • am besten mit einem TÜV-Siegel für Ihre Sicherheit

Tipp: Wir möchten an dieser Stelle noch einmal betonen, dass die Abmessungen der Glättekelle beim Kauf eine zentrale Rolle spielen sollten. Dies ist vor allem deshalb so wichtig, dass Sie kleine Flächen, die zu fliesen sind, mit einer zu großen Glättekelle überhaupt nicht bearbeiten können. Eine zu kleine Glättekelle bedeutet dann, wenn Sie die Böden großer Räume komplett fliesen wollen, hingegen eine zusätzliche Erschwerung der Arbeiten. Setzen Sie daher auf die Glättekelle, welche genau die richtigen Abmessungen mitbringt.

Welche Marken sollten Sie sich näher anschauen, wenn Sie eine Glättekelle suchen?

Natürlich möchten wir Ihnen an dieser Stelle auch einige bekannte Marken vorstellen, die Sie auf der Suche nach der passenden Glättekelle zum Verlegen von Fliesen oder bei anderen Heimwerkerarbeiten interessieren könnten. Werfen Sie daher unbedingt einen Blick auf die nachfolgende Tabelle, bevor Sie die einzelnen Glättekellen gemäß der eben genannten Kriterien in aller Ruhe vergleichen.

NELA DEWEPRO Rolson
Storch HaWe Connex
Bonum baupark24 Wolfcraft
Kronen Hansa Rolson HAROMAC
Stubai Silverline CON:P

Eine Glättekelle kaufen – das sind die Vor- und Nachteile dieses Arbeitswerkzeugs

Mit welchen Vor- und Nachteilen geht solch ein Tool eigentlich einher? Die Antwort auf diese Frage könnte für Sie auf der Suche nach der passenden Glättekelle ebenso hilfreich sein.

Vor- und Nachteile einer Glättekelle

  • günstig in der Anschaffung
  • flexibel zu nutzen
  • für unterschiedliche Baustoffe erhältlich
  • hohes Maß an Sicherheit
  • ein vergleichsweise langlebiges Werkzeug, welches Sie bei guter Pflege sehr lange nutzen können
  • große Materialvielfalt
  • zum Auftragen von Kleber und anderen Materialien geeignet
  • auch für das Glattziehen zu nutzen
  • angenehm und einfach in der Handhabung (auch von Laien gut zu nutzen)
  • in verschiedenen Größen erhältlich
  • meist leicht zu reinigen
  • viele Marken haben die verschiedensten Glättekellen für Sie im Angebot
  • nicht alle Glättekellen sind für alle Arten von Baustoffen geeignet
  • wenn Sie eine zu kleine Glättekelle kaufen, können Sie große Flächen damit nur sehr mühsam bearbeiten
  • wenn der Griff der Glättekelle von minderer Qualität ist, kann die Nutzung des Werkzeugs im Laufe der Zeit zu blasen an den Händen führen

Wie Sie sehen, weist auch die Liste dieser Vor- und Nachteile darauf hin, dass Sie sich unbedingt für die passende Glättekelle für Ihren Bedarf entscheiden sollten, um damit möglichst leicht und angenehm arbeiten zu können. Zu einer venezianischen Glättekelle lässt sich festhalten, dass diese meist über ein flexibles Blatt aus rostfreiem Edelstahl verfügt und häufig von Maurern verwendet wird. Eine Schweizer Glättekelle ist vor allem dann eine sehr gute Wahl, wenn Sie Putz aufziehen und aufbringen wollen. Eine japanische Glättekelle ist hingegen vor allem für Fein-, Dekor- und Glanzputze geeignet und kommt mit weitaus kompakteren Abmessungen daher. Sie wäre also nicht die richtige Wahl beim Verlegen von Fliesen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (51 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Living Floor
  2. hardys
  3. Fliesen 120×120 – große Fliesen für Küche, Wohn- und Badezimmer
  4. Cotto Fliesen – der mediterrane Bodenbelag für Ihr Zuhause
  5. 123mosaikfliesen
  6. Mosaik-Netzwerk
  7. Fortelock
  8. Mosako
  9. Meiko
  10. PrintYourHome
  11. Argenta Cerámica
  12. Interkeramik Klagenfurt
  13. Azteca
  14. A.S. Création
  15. Mosaixx