Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Nivelliermasse – ein planer Untergrund ist der erste Schritt zum Erfolg

Nivelliermasse Um Fliesen zu verlegen braucht man zwingend einen planen und ebenen Untergrund. Aber auch alle anderen Bodenbeläge wie beispielsweise ein Holzboden sind auf einen solchen Untergrund angewiesen. Ist der Boden uneben mit Rissen oder Hohlräumen können vor allem Fliesen schnell brechen oder reissen. Vor dem Fliesen legen sollte ein unebener Boden daher unbedingt mit einer Nivelliermasse behandelt werden. Dadurch lassen sich Unebenheiten und Risse in dem Boden einfach und schnell ausgleichen und der Estrich wird gerade und eben.

Nivelliermasse Test 2018

Unebenheiten, Risse oder Höhenunterschiede beseitigen

Nivelliermasse Mit einer Nivelliermasse lassen sich sowohl Unebenheiten und Risse im Estrich beseitigen als auch schiefe Böden mit einem Gefälle begradigen. Am einfachsten ist dies, wenn die Nivelliermasse selbstverlaufend ist, denn so lässt sie sich am besten verarbeiten.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man bei der Verwendung von Nivelliermasse Fliesen nicht unbedingt entfernen muss, sondern beim Renovieren einfach überfliesen kann. Lässt man bei der Verwendung von Nivelliermasse Fliesen liegen, werden alle Unebenheiten, die beispielsweise durch die Fugen verursacht werden, ausgeglichen, so dass neue Fliesen oder ein anderer Boden auf der Ausgleichsmasse verlegt werden können.

Bei einer Renovierung erspart das unter Umständen viel Arbeit. Wichtig ist dabei jedoch, dass die Fliesen unter der Nivelliermasse fest sitzen. Einzelne Fliesen, die lose oder hohl liegen, müssen entfernt oder neu verklebt werden, bevor die Ausgleichsmasse zur Anwendung kommt. Beachtet man diese Grundsätze, lässt sich auf alten Fliesen mit Hilfe von Nivelliermasse relativ einfach ein neuer Bodenbelag aufbringen.

So funktioniert die Anwendung von Nivelliermasse

Nivelliermasse lässt sich selbst mischen und sie ist wohl für den Gebrauch innen als auch außen geeignet.
Neben der Nivelliermasse zum selbst Herstellen werden folgende Materialien und Werkzeuge gebraucht

  • ein alkalischer Reiniger
  • eine Grundierung
  • Dämmstreifen für den Rand
  • ein Gummihammer
  • ein Mörtelrührer
  • ein Diamantschleifer
  • Spachtel, Rolle und Quast
  • Zahnrakel

Hinweis: Da sowohl der benötigte Reiniger als auch die Nivelliermasse selbst alkalisch sind, muss beim Arbeiten Schutzkleidung getragen werden. Dazu gehören Arbeitshandschuhe, Arbeitsschuhe, eine Schutzbrille und eine Atemschutzmaske. Gelangt das Material auf die Haut oder in die Augen, muss ein Arzt aufgesucht werden.

So kann man die Nivelliermasse auf Fliesen aufbringen

Bevor man die Nivelliermasse auftragen kann, muss zunächst der Untergrund gut vorbereitet werden. Im ersten Schritt wird geprüft, ob die Fliesen noch fest liegen. Dazu eignet sich am besten ein Gummihammer. Lose Fliesen müssen neu eingeklebt oder entfernt werden. Bei der Entfernung muss die Fläche mit Mörtel aufgefüllt werden.

Als nächstes muss die Fläche gut gereinigt werden. Dazu eignet sich am besten ein Staubsauger, mit dem zunächst loser Schmutz entfernt wird. Als nächstes werden die Fliesen mit einem alkalischen Reiniger gut gereinigt und danach kann man die Grundierung aufbringen. Als Zwischenschritt kann man die Fliesen mit dem Diamantschleifer schleifen.
Bei der Grundierung ist vor allem darauf zu achten, ein Produkt zu wählen, das für nicht saugende Untergründe geeignet ist. Soll hingegen beispielsweise ein Holzboden nivelliert werden, muss mit einer Grundierung für saugende Untergründe grundiert werden.

Während der Trockenzeit der Grundierung wird die Nivellierungsmasse angemischt

Vor dem Anmischen ist es wichtig, den Verbrauch zu bestimmen. Über den auszugleichenden Höhenunterschied kann man die Menge berechnen und dazu kommt am besten eine Schlauchwaage zur Anwendung. Hat man die Höhenunterschiede bestimmt, kann man anhand der Verbrauchsmengen, die auf dem Produkt angegeben sind, leicht die Menge berechnen, die man auftragen muss, um den Boden zu ebnen. Um einen halben Zentimeter Höhenunterschied in einem 15 Quadratmeter Raum auszugleichen, kommen schnell mehr als 150 kg Nivelliermasse zusammen, die man selber mischen muss. Schon aus diesem Grund ist die Verwendung eines Mörtelrührers empfohlen.
Nach dem Auftragen ist eine schnelltrocknende Nivelliermasse meist nach etwa 3 Stunden begehbar. Die Trockenzeit bis zur völligen Austrocknung beträgt jedoch bis zu 24 Stunden.

Arbeitsschritt Tätigkeit
Schritt 1 Untergrund auf Festigkeit prüfen oder alternativ alten Boden entfernen
Schritt 2 Boden von grobem Schmutz reinigen
Schritt 3 Boden mit alkalischen Reiniger reinigen
Schritt 4 Boden gegebenenfalls schleifen
Schritt 5 Boden grundieren
Schritt 6 Während der Trockenzeit der Grundierung Nivelliermasse selbst herstellen
(Verbrauch der Nivelliermasse vorher berechnen)
Schritt 7 Nivelliermasse auftragen

Nivelliermasse kaufen

Nivelliermasse für innen und außen wird von vielen verschiedenen Herstellern angeboten. Zu den bekanntesten gehören

  • Knauf
  • Weber
  • Ardex
  • Quick Mix
  • PCI

Erhältlich ist Nivelliermasse in allen gängigen Baumärkten wie beispielsweise Bauhaus, Obi, Hornbach, Hagebaumarkt oder Toom, aber auch im Internet im Online Shop, wo man die Masse oft günstig kaufen kann.
Wer das Bad oder die Küche renovieren möchte, sollte aus unterschiedlichen Gründen nicht ohne Nivelliermasse Fliesen oder andere Bodenbeläge verlegen, denn der Gebrauch bringt viele Vorteile mit sich

  • lässt sich auf vielen Untergründen wie beispielsweise auf Gussasphalt, Fliesen oder Estrich verwenden
  • ist schnelltrocknend
  • verhindert das reißen von neuen Bodenbelägen
  • sorgt für einen planen Untergrund

Gegen die Verwendung von Nivelliermasse spricht eigentlich nichts, doch einige Unannehmlichkeiten muss man in Kauf nehmen

  • bei größeren Höhenunterschieden werden oft mehr als 150 kg Nivelliermasse benötigt
  • die Kosten sind nicht unerheblich

Welche Nivelliermasse ist die beste

Einen Nivelliermasse Test der Stiftung Warentest sucht man im Internet leider vergeblich. Doch dafür haben andere Institute einen Nivelliermasse Test durchgeführt und auch Testsieger gekürt. Zusätzlich zum Nivelliermasse Test finden sich außerdem viele Berichte im Internet, in denen Nutzer von ihrer Erfahrung mit Nivelliermasse berichten.
Die führenden Hersteller wie Knauf, Weber, Ardex,  Quick-mix oder PCI werden einem beim Vergleich von  Nivelliermasse immer wieder begegnen, doch Nivelliermasse wird auch von vielen anderen Herstellern angeboten.
Ein Preisvergleich lohnt sich in jedem Fall und vor allem, wenn man große Mengen an Nivelliermasse benötigt, lässt sich durch gründliches Vergleichen einiges an Geld einsparen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen