Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Rutschfeste Fliesen – mehr Sicherheit im Bad, der Küche und auf dem Balkon

Rutschfeste FliesenNur ein kleiner Moment, in dem man nicht aufpasst, genügt und schon ist man ausgerutscht – wenn sich im Bad, im Flur oder auch auf dem Balkon Fliesen befinden, sollten diese eine hohe Rutschfestigkeit vorweisen. Die Rutschfestigkeit wird in fünf verschiedenen Klassen eingeteilt, die von R9 bis R13 reichen und damit für jeden Einsatzort ausreichend Sicherheit bieten. Wichtig ist, dass man sich vor dem Kauf umfassend informiert. Zusätzlich lohnt es sich, beim Verlegen auf ein paar Dinge zu achten, die Rutschfestigkeit zusätzlich erhöhen.

Rutschfeste Fliesen Test 2018

Ergebnisse 1 - 5 von 5

sortieren nach:

Raster Liste

Besonders für das Bad und Außenbereich sollte man rutschfeste Fliesen kaufen

Rutschfeste FliesenFrisch geduscht und mit nassen Füßen verlässt man unbesorgt die Badewanne und schon rutscht man auf dem glatten Fliesenboden aus. Bei ebenerdigen Duschen stellt der geflieste Duschbereich selbst eine Gefahr dar, wenn man diesen mit den falschen Fliesen auslegt. Um Gefahren möglichst niedrig zu halten, sollte man für Räume, in denen Feuchtigkeit eine große Rolle spielt, rutschfeste Fliesen verwenden. Die Hersteller kennzeichnen die Rutschfestigkeit der Fliesen anhand der Rutschfesteklassen, die in

  • R9
  • R10
  • R11
  • R12
  • R13

kategorisiert werden:

Rutschfesteklasse Einsatzgebiet
R9 Trockene Räume wie Wohnzimmer, Esszimmer, Verkaufsräume
R10 Räume, in denen häufig hohe Luftfeuchtigkeit herrscht: Badezimmer, Küche, Garage
R11 Außentreppe, Duschbereich, Terrasse, Balkon
R12, R13 Plätze, in denen die Ausrutschgefahr enorm hoch ist: Schwimmbäder, Saunen, Industrieböden, Gastronomie (Verwendung von Öl und Fett)

Wasser stellt wahrscheinlich die häufigste Gefahr auf verlegten Fliesen dar. Im Bad herrscht grundsätzlich eine hohe Luftfeuchtigkeit, die sich schnell auf die kalten Fliesen niederschlägt, sodass man nach dem Duschen besonders vorsichtig auftreten sollte. Für das Bad, insbesondere für den Duschbereich, bieten sich daher Fliesen mit einer hohen Rutschfestigkeit an. Ist die Dusche ebenerdig gebaut, sollte man solche Fliesen natürlich auch für Dusche aussuchen. Im Außenbereich sorgen dagegen verschiedene Niederschläge für eine erhöhte Gefahr beim Betreten der Fliesen. Regentropfen im Frühjahr und Sommer, Hagel im Herbst und Schnee im Winter sorgen dafür, dass im Außenbereich erhöhte Rutschgefahr besteht.

Deswegen ist es wichtig, genauso wie für Dusche für Terrasse rutschfeste Fliesen zu kaufen. Noch gefährlicher wird es, wenn das Wasser auf den Fliesen unbemerkt gefriert. Eine Treppe im Außenbereich kann im Winter eine Lebensgefahr darstellen, wenn man sich für die falschen Fliesen entschieden hat. Eine erhöhte Rutschgefahr in der Küche hat dagegen ganz andere Ursachen. Hier sind vor allem Speiseöl und Fett eine große Gefahr. In Großküchen, Fast Food Restaurants oder auch in einer Metzgerei sind deswegen nicht nur spezielle Fliesen, sondern auch sicheres Schuhwerk von enormer Bedeutung für die Sicherheit am Arbeitsplatz. Ebenso sollten in der Garage und in Werkstätten rutschfeste Fliesen verwendet werden. Motorenöl, Bremsflüssigkeit oder Kühlerflüssigkeit sind nur einige Dinge, die hier eine Gefahr auf dem Boden darstellen.

Wie reinigt man rutschfeste Fliesen? Sind die Fliesen erst einmal verlegt, kommt schnell die Frage auf: Wie putzt man rutschfeste Fliesen? Grundsätzlich gilt: Je höher die Rutschfestigkeit ist, desto rauer ist die Oberfläche. Das bedeutet zwar, dass Fliesen der Klasse R11 oder R12 sich sehr gut für Außentreppe und Terrasse eignen, sie sind allerdings schwierig zu reinigen. Gerade im Außenbereich kann man rutschfeste Fliesen sehr gut mit einem Dampfstrahlreiniger säubern.

Rutschfeste Fliesen gibt es in unterschiedlichen Farben und Materialien

Feststeht, dass für Terrasse, für Außentreppe oder für das Bad die Fliesen rutschfest sein sollen. Das bedeutet allerdings nicht, dass damit alle Entscheidungen getroffen sind. Ganz wichtig ist nämlich die Wahl des Materials. Besonders beliebt sind Bodenfliesen aus Keramik. Besonders Fliesen aus Feinsteinzeug werden sehr häufig verwendet, weil sie nicht nur in den unterschiedlichsten Farben, matt oder hochglänzend und in individuellen Größen erhältlich sind, sie sind zudem sehr hygienisch und pflegeleicht. Gerade in der Gastronomie ist das sehr wichtig, um Keimen keine Chance zu geben. Wer etwas moderne Trends in die Küche oder das Badezimmer einziehen lassen möchte, der entscheidet sich allerdings für Fliesen aus Naturstein. Gerade wenn die Oberfläche der Steinfliesen strukturiert und rau ist, ist eine hohe Rutschfestigkeit gegeben. Natursteine wie Sand- oder Kalksteine sind vor allem in hellen Braun- und Beige-Tönen erhältlich. Schiefer und Basalt verleihen dem Zuhause dagegen eine dunkle, sehe elegante Note. Wer es noch ein bisschen ausgefallener mag, der kann sich zudem für rutschfeste Mosaikfliesen entscheiden. Diese bringen dank mehrere Farben ein bisschen Abwechslung in den Bodenbelag.

Fliesen rutschfest machen

Der Bau des Hauses ist abgeschlossen und ein neuer Bodenbelag in den nächsten Jahren nicht geplant? Wer keine neuen rutschfesten Fliesen in der Garage, auf der Treppe vor dem Haus oder im Badezimmer verlegen möchte, der kann die bestehenden Fliesen rutschfest machen. Sowohl im rutschfeste Fliesen Shop im Netz als auch im Baumarkt vor Ort findet man verschiedene Beschichtungsmittel, mit denen man die Fliesen rutschfest machen kann. Die Beschichtung wird entweder mit einem Pinsel aufgetragen oder einfach aufgesprüht und schon nach wenigen Minuten sind die Fliesen rutschfest und stellen keine Gefahr im eigenen Zuhause mehr dar. Wer noch beim Verlegen der Fliesen ist, sollte außerdem auf den Fugenanteil im Boden achten. Je höher dieser ausfällt, desto geringer ist die Rutschgefahr. Weil der trockene Fugenmörtel Feuchtigkeit sehr gut aufnimmt, ist es sehr sinnvoll, im Badezimmer eher kleinere Fliesen zu verwenden und damit den Fugenanteil zu erhöhen.

Rutschfeste Fliesen kaufen und mehrere Vorteile genießen

Rutschfeste Fliesen im eigenen Zuhause bedeuten folgende Pluspunkte:

  • erhöhte Sicherheit
  • unterstützt alters- und behindertengerechtes Wohnen
  • viele Materialien, Designs und Farben verfügbar

Allerdings sollte man auch wissen, dass rutschfeste Fliesen für folgende Nachteile sorgen:

  • je höher die Rutschfestigkeit, desto schwerer die Reinigung

Was kosten rutschfeste Fliesen? Online kaufen bedeutet Kosten senken

Da zahlreiche Hersteller rutschfeste Fliesen herstellen, bekommt man die Produkte nicht nur im Fachhandel, sondern ebenso im Baumarkt vor Ort und bei diversen Online Anbietern. Entscheidet man sich für den Einkauf im Online Shop, so ergeben sich verschiedene Vorteile. Auf diese Weise ist ein Preisvergleich unkompliziert und schnell durchzuführen, sodass die rutschfeste Fliesen Preise sehr niedrig ausfallen. Um rutschfeste Fliesen günstig zu kaufen, kann man sich beispielsweise für einen Anbieter entscheiden, der keine Versandkosten verlangt oder ab einer bestimmten Stückzahl vorteilhafte Rabatte gewährt. Noch profitabler wird der Einkauf natürlich, wenn die Preise von vornherein niedrig gestaltet sind. Ein anderer Pluspunkt, den der Online Einkauf mit sich bringt: Im Netz warten zahlreiche Erfahrungen anderer Käufer, mit denen die Kaufentscheidung einfacher fällt.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Living Floor
  2. hardys
  3. Fliesen 120×120 – große Fliesen für Küche, Wohn- und Badezimmer
  4. Cotto Fliesen – der mediterrane Bodenbelag für Ihr Zuhause
  5. 123mosaikfliesen
  6. Mosaik-Netzwerk
  7. Fortelock
  8. Mosako
  9. Meiko
  10. PrintYourHome
  11. Argenta Cerámica
  12. Interkeramik Klagenfurt
  13. Azteca
  14. A.S. Création
  15. Mosaixx