Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Steinzeugfliesen – dem eigenen Zuhause besonderen Charme verleihen

SteinzeugfliesenSie sehen dem edlen Naturstein zum Verwechseln ähnlich, werden im Handel allerdings deutlich günstiger angeboten: Steinzeugfliesen. Verschiedene Hersteller haben es in den letzten Jahren immer besser geschafft Fliesen Steinzeug so zu gestalten, dass die Ergebnisse dem Naturstein optisch extrem nahe kommen. Besonders beliebt sind Feinsteinzeugfliesen im Bad, in der Küche oder auch als Steinboden für die Terrasse. Die große Auswahl an Formen und Farben sorgt dafür, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Steinzeugfliesen Test 2018

Ergebnisse 1 - 11 von 11

sortieren nach:

Raster Liste

Steinzeugfliesen wirken elegant und modern

SteinzeugfliesenStein in der Architektur hat eine lange Geschichte. Man muss sich nur einmal die Akropolis in Griechenland oder das Taj Mahal in Indien ansehen. Stein hat eine extrem lange Lebensdauer und besitzt eine erhabene Eleganz, wie sie sonst kein anderes Baumaterial ausstrahlt. Weil die Natur Jahrhundert benötigt, um faszinierende Granitsteine, Marmorgesteine oder Schiefer zu gestalten, ist das Material dementsprechend teuer. Doch inzwischen gibt es sogenannte Steinzeugfliesen, die deutlich günstiger sind, weniger Pflege verlangen und gleichzeitig die positiven Eigenschaften einer Keramikfliese mitbringen. Steinzeugfliesen gibt es sowohl

  • in Holzoptik,
  • in Steinoptik und
  • in Betonoptik,

sodass sie sich nicht nur für den Boden, sondern ebenfalls zur Wandgestaltung eignen. Wer fürs eigene Zuhause Steinzeugfliesen kaufen möchte, sollte sich natürlich vorab überlegen, in welchem Raum er die robusten Fliesen verlegen möchte. Bei Fliesen denken viele Menschen zunächst an das Bad oder die Küche. Die Vorteile von Fliesen liegen hier klar auf der Hand: Steinzeug ist wasserabweisend, hygienisch und in den allermeisten Fällen kratzfest. Doch die reiche Auswahl an Farben hat dazu geführt, dass Fliesen Steinzeug auch für immer mehr Wohn- und Esszimmer verwendet wird. Gerade Fliesen in Holzoptik sind hier sehr beliebt.

Einerseits sind sie sehr pflegeleicht, andererseits schaffen sie eine gemütliche Atmosphäre, die zum Wohlfühlen und Entspannen einlädt. Viele Menschen sind der Meinung, Fliesen seien lediglich in Grau oder Brauntönen erhältlich. Doch die Farbauswahl weiß zu überraschen. Begehrte Farben sind etwa Rot, Hellgrau, Schwarz oder Weiß. Wer es ein bisschen extravaganter möchte, der entscheidet sich für Platten im Antik- oder Vintage-Look.

Diese sorgen dafür, dass der Raum etwas historisch wirkt und eine gewisse Erhabenheit ausstrahlt. Weil Fliesen Steinzeug in der Regel außerdem frostsicher ist, kann man das edle Baumaterial ebenso für die Gestaltung der Terrasse oder des Balkons verwenden. Ob die jeweiligen Fliesen für den Außenbereich geeignet sind oder nicht, hängt vor allem von der Dicke ab. Am besten man erkundigt sich beim Händler oder direkt beim Hersteller, sodass man vor dem Verlegen auf der sicheren Seite ist. Steinzeugfliesen sind als Feinsteinzeugfliesen erhältlich. Folgende Tabelle zeigt die Unterschiede zwischen Fein- und Grobsteinzeug übersichtlich auf:

Grobsteinzeug Feinsteinzeug
  • nicht weiß brennend
  • zwischen 1180 und 1300 Grad gebrannt
  • hergestellte Produkte: Kanalisationsrohre, Rinnen, Säurebehälter
  • weiß- oder hellbrennend
  • erst erfolgt ein Sprühbrand (800-900 Grad), anschließend die Brennung zwischen 1250 und 1300 Grad
  • hergestellte Produkte: Fußbodenplatten, Vasen, Schalen

Fliesen in der eigenen Wohnung verlegen – so geht’s

Wer beim Gestalten oder Renovieren des Eigenheims Kosten sparen möchte und ein bisschen handwerklich geschickt ist, der kann die gekauften Fliesen selbst verlegen. Nachdem der Untergrund entsprechend vorbereitet worden ist, wird Fliesenkleber aufgebracht. Wichtig ist, dass der Untergrund sauber, saugfähig und tragfähig ist. Anschließend wird auch auf der Rückseite der Fliesen der Kleber angebracht und die Fliesen können auf den Boden aufgelegt werden. Bohren ist im Normalfall nicht notwendig. Wichtig ist, dass die Größe der Fliesen mit der Raumgröße übereinstimmen. Wer sich Vermessen hat, muss ansonsten Fliesen zurecht schneiden lassen. Nachdem der Fliesenkleber getrocknet ist, können die Zwischenräume mit Fugenmasse verdichtet werden. Sollte man die Fliesen ohne Fuge verlegt haben, ist dieser Schritt natürlich nicht notwendig. Gerade auf der Terrasse oder allgemein im Außenbereich sind Fugen jedoch sehr beliebt, weil sie ein leichteres, lockeres Erscheinungsbild schaffen. Um mit den verlegten Fliesen besonders lange Freude zu haben, sollte man diese außerdem versiegeln. Versiegeln erleichtert einerseits die Pflege, andererseits wird das Steinzeug vor äußeren Einflüssen geschützt. Auch regelmäßiges Imprägnieren hilft, die Lebensdauer der Fliesen zu verlängern.

Bei Unsicherheit Experten beauftragen: Für wen die Begriffe „Versiegeln“, „Fliesenkleber“ oder „Verlegen“ Fremdwörter sind, der sollte besser einen Handwerker um Hilfe bitten. Dieser kennt sich mit dem Schneiden, Verlegen, Versiegeln und Imprägnieren in der Regel sehr gut aus, sodass man mit einer tollen Steinbodenoptik im eigenen Zuhause belohnt wird. Wer trotzdem Geld sparen möchte, sollte das Material online in einem Steinzeugfliesen Shop bestellen und die Waren nicht direkt vom Handwerker ordern.

Hochwertige Optik verlangt besondere Pflege

Fliesen Steinzeug verspricht zwar einen extravaganten Look im eigenen Zuhause, gleichzeitig ist allerdings etwas mehr Pflege als bei einem Laminatboden notwendig. So sollte man den Steinboden beispielsweise nie mit aggressiven oder säurehaltigen Putzmitteln reinigen. Auch Mittel mit Scheuereffekt sollten nicht eingesetzt werden. Gerade wenn die Fliesen unglasiert sind, hinterlassen solche Putzmittel unschöne Spuren. Doch auch wenn die Steingutfliesen glasiert sind, sollte man lediglich Wasser zum Reinigen verwenden. Hartnäckigen Schmutz kann man gegebenenfalls mit etwas Spülmittel beseitigen.

Vor- und Nachteile der Steinzeugfliesen

Wer sich für eine Bodengestaltung im Jugendstil entscheidet und Steinzeugfliesen verlegt, der profitiert von folgenden Vorteilen:

  • hygienisch
  • wasserabweisend
  • kratzfest
  • oftmals frostsicher
  • individuelles, hochwertiges Design
  • vielseitig einsetzbar (Wand, Dach, Boden, Türen)
  • bohren meist nicht notwendig

Gleichzeitig sorgen die Eigenschaften des Steinzeugs allerdings auch für folgende Nachteile:

  • Pflege aufwendiger als bei Laminat
  • Steinzeugfliesen günstig kaufen ist nicht unbedingt einfach

Übrigens: Erfahrungen haben gezeigt, dass die meisten Menschen von der ansprechenden Optik der Steinfliesen so begeistert sind, dass sie den Mehraufwand für die Pflege gerne in Kauf nehmen. Die Frage „Wie reinigt man Steinzeugfliesen richtig?“ lässt sich entweder direkt vom Hersteller oder beim Händler schnell beantworten und ist man erst einmal im Besitz passender Reinigungsutensilien und Mittel zum Imprägnieren, ist die Pflege im Handumdrehen erledigt.

Ratschläge im Netz suchen und mit Feinsteinzeug zufrieden sein

Ob für Garage, Dach, Garten, Bad oder Küche – wer bei Steinfliesen nichts falsch machen möchte, der sollte sich vorab im Netz erkundigen. Zahlreiche Foren, Online Magazine und andere Plattformen versprechen hilfreiche Ratschläge und geben Antworten auf typische Fragen wie „Was sind Steinzeugfliesen?“, „Wie schneidet man Steinzeugfliesen“ oder „Wie pflege ich Steinzeugfliesen?“ Baumärkte wie Obi oder Hornbach selbst informieren ihre Kunden im Netz über die jeweiligen Produkte, sodass man sich an die Wandfliesen, die Gestaltung von Türen oder sogar eine Bodengestaltung im Jugendstil herantraut. Dank dieser Hilfe im Internet muss man die jeweiligen Fliesen und Spaltplatten außerdem nicht zwingend im Baumarkt kaufen. Eine Bestellung im Online Shop ist sehr gut möglich. Fliesen online kaufen bedeutet nicht nur niedrigere Steinzeugfliesen Preise, sondern ebenfalls eine sehr große Auswahl und die Möglichkeit, einen Preisvergleich durchzuführen. Darüber hinaus verlangen einige Shops nicht einmal Versandkosten, sodass man sich den Transport vom Baumarkt bequem spart und die bestellten Fliesen für Garage, Bad oder andere Räumlichkeiten direkt vor die Türe geliefert bekommt.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Mustang Schiefer
  2. Estile Mosaico
  3. Keramics
  4. Meister
  5. Zagora
  6. Cotto Hof
  7. Wenko
  8. KINLO
  9. Larondo
  10. Living Floor
  11. hardys
  12. Fliesen 120×120 – große Fliesen für Küche, Wohn- und Badezimmer
  13. Cotto Fliesen – der mediterrane Bodenbelag für Ihr Zuhause
  14. 123mosaikfliesen
  15. Mosaik-Netzwerk