Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Unterschiedliche Fliesenfarben: Auf die richtige Kombination kommt es an

Sam FliesenFliesen spielen in jedem Fall immer eine wichtige Rolle, wenn das Badezimmer komplett neu gestaltet oder renoviert wird. Die farblichen Kombinationen können viel an der Optik ändern, denn so wirkt das komplette Bad völlig anders. Wer hätte gedacht, dass es möglich ist, nur anhand der Optik der Fliesen einen kleinen Raum größer erscheinen zu lassen. Alternativ ist es mit den richtigen Farben und Kombinationen auch möglich, einem Raum oder einem Bad eine gewisse Tiefe zu verleihen.

Vorab Gedanken machen

Unterschiedliche Fliesenfarben: Auf die richtige Kombination kommt es anGrundsätzlich sollte damit gerechnet werden, dass ein Badezimmer ca. 20 Jahre lang besteht. Deshalb ist es wichtig, sich vorab Gedanken in punkto Wand und Boden zu machen, wenn es um die Fliesenfarben geht. Am besten informiert man sich vorher ausgiebig darüber.

» Mehr Informationen

Früher war das Bad lediglich dazu gedacht, körperliche Hygiene zu betreiben. Heutzutage haben die Bäder einen immens hohen Stellenwert. Ein Badezimmer ist mittlerweile vielmehr einer kleinen Entspannungsoase gleichzusetzen. Deshalb wird viel Zeit und Aufwand in die Badezimmergestaltung und vor allem auch in die Fliesenkombinationen gesteckt.

Besonders beliebt sind Mosaikfliesen und Fliesen in Natursteinoptik. Es gibt aber noch viel mehr Farben und Formen, wenn es um die Farben und Wirkungsweise der Fliesen geht. Damit lässt sich auch noch eine weitere Funktion, wie zum Beispiel der praktische Spritzwasserschutz, mit dem hübschen Design kombinieren.

Vor- und Nachteile von Glas Mosaik Fliesen

  • vielfältige Möglichkeiten
  • unbegrenzte Kreativität
  • in zahlreichen Größen und Farben erhältlich
  • können mit Keramik oder Stein kombiniert werden
  • Glas behält die Farbe
  • einfach zu reinigen
  • teuer in der Anschaffung
  • anfällig für Kratzer
  • Glas kann zersplittern

Wer bei der Auswahl der Fliesen und der Farben offen für Neues ist, genießt eine umfangreiche, kreative Vielfalt.

Eine ruhige Ausstrahlung mit großen gleichmäßigen Fliesen

Wenn ein Badezimmer eher eine ruhige Ausstrahlung haben soll, dann dürfen eher große Fliesen mit einem gleichmäßigen Design in punkto Optik gewählt werden. Ganz besonders im Trend liegen auch Badezimmer, die komplett in schwarz weiß gehalten sind. Auch die Toilette im Badezimmer gibt es mittlerweile in schwarzer matter Optik zu kaufen. Dasselbe trifft für schwarze Badewannen zu.

» Mehr Informationen

Tipp: Wichtig ist, dass die schwarzen Fliesen immer mit hellen Fliesen kombiniert werden, ansonsten wirkt das Badezimmer bezüglich der Farbe sehr düster und dunkel. Andererseits ist schwarz und weiß eine sehr elegante und angesagte Kombination.

Edle goldene Farben

Auch goldene Fliesen lassen sich hervorragend mit schwarzen Fliesen kombinieren. Kleine, helle Mosaikfliesen dienen zwischendurch der optimalen Auflockerung. Auch hier können unterschiedliche Fliesengrößen miteinander kombiniert werden. Nicht nur die Farben der Fliesen, sondern auch die Verlegetechnik spielt bei der Zusammensetzung eine wichtige Rolle.

Beton und Holz im Trend

Fliesen, welche in der Optik Beton und Holz erstrahlen, können perfekt miteinander kombiniert werden. So lässt sich die Natur mit der Industrie im Badezimmer perfekt über die Fliesenfarbe kombinieren. Die Kombinationen und Kompositionen können sehr individuell erfolgen. So können im Badezimmer Gegensätze in Einklang gebracht werden. Beton und Holz haben eigentlich überhaupt nichts gemeinsam, weder die Farben, noch die Struktur sind dieselben. Gerade deshalb ist es so interessant, diese Kombination zu wählen.

Natürliche Fliesen in Holzoptik

Wenn die Optik der Fliesen relativ natürlich und wohnlich aussehen soll, dann sind Holzoptik Fliesen die perfekte Wahl. Sie eignen sich sowohl für den Boden, als auch für die Wand. Genau hier rückt die Holzoptik in den zentralen Mittelpunkt, denn sie wird immer wieder mit eingebaut.

Fliesen mit Holzoptik bestechen durch Astlöcher und spezielle Maserungen: Es ergibt sich dadurch eine Art Dielenformat. Der natürliche Stil wirkt individuell und sehr einladend. Der Betrachter bemerkt gar nicht, dass er sich eigentlich Fliesen und keine Holzwände ansieht.

Die Optik für die Fliesen gibt es in den unterschiedlichsten Holzfarben:

Nach Wirkung Nach Farben Nach Holzart
  • Warm
  • Kühl
  • Hell
  • Dunkel
  • Grau
  • Braun
  • Eiche
  • Nussbaum
  • Linde
  • Kirsche

Die Fliesenoberfläche weist fühlbare Strukturen auf. Deshalb sind solche Holzfliesen derartig abwechslungsreich und überzeugend zugleich.

Fliesen in der Farbe Beton

Ein ganz besonders moderner Touch entsteht mit Betonfarbe. So lassen sich perfekte und relativ krasse Kontraste zur Holzoptik setzen. Die Farben wirken oft sehr minimalistisch. Beton steht für kühle Optik, genau deshalb lässt es sich mit der Holzoptik so gut kombinieren. Fliesen mit Betonoptik reichen von grauer bis zu dunkler Anthrazit Farbe. Der persönliche Geschmack ist bei der Auswahl gefragt.

» Mehr Informationen

Fliesen in Betonoptik glänzen mit einer starken Struktur und auffälligen Farben. Die Schattierungen sind sowohl dunkel als auch hell. Es sieht tatsächlich aus, als wären die Beton Fliesen von Hand gegossen und gefertigt. Manche Ausführungen vermitteln den echten Handwerkercharakter. Es gibt sogar Abdrücke von Betonkellen oder Spuren von Werkzeugen darauf zu entdecken.

Muster ansehen

Wer noch nicht sicher ist, welche Farben es im Bad sein soll, der sollte sich so viele Musterbäder wie möglich ansehen. Nur so bietet es sich am besten an, eine engere Auswahl zu treffen. Um ein freundliches Bad zu gestalten, helfen zum Beispiel hellbraun, weiß und grau, denn so entsteht eine entspannte und ruhige Atmosphäre. Badzimmer Fliesen mit Muster sind nicht immer jedermanns Geschmack. Es gibt aber natürlich auch Ausnahmen.

Immer wieder findet sich graue Farbe als Dekoration, bzw. direkt an Wänden und Böden in den Badezimmern. Weil es so viele unterschiedliche Grautöne gibt, wirkt das Bad dadurch behaglicher, ohne eintönig zu erscheinen. Graue Fliesen sorgen immer für ein edles Ambiente.

Grau wirkt oben anders: Graue Fliesen wirken übrigens dunkler, wenn sie an der Decke sind, im Gegensatz zur Wand. Deshalb sollte die Decke immer ein bisschen heller sein als der Rest des Bades.

Blau wirkt fröhlich

Fliesen, die blaue Farbakzente haben, wirken besonders fröhlich und frisch. Trotzdem ist die Kombination im Bad nicht aufdringlich.

Badmöbel abstimmen

Badmöbel, die in der passenden Farbe gehalten sind, helfen dabei, Akzente im Badezimmer zu setzen. Die Möbel sollten in punkto Optik nach Möglichkeit perfekt zu den Fliesen und zur Wandfarbe passen. Mit den richtigen Möbeln kann der Raum perfekt aufgemuntert werden. Wer mag, kann natürlich auch selbst in den Farbtopf greifen und Hand anlegen.

Der erste Schritt zur Farbkombination im Bad ist immer, sich Inspiration zu verschaffen. Deshalb sind Zeit und Geduld gefragt. Ein Bad wird nicht an einem Tag geplant und gebaut. Genauso sinnvoll ist es, sich Zeit zu lassen, wenn es um das Design und die Farbe der Fliesen im Bad geht. Wie bereits erwähnt, bleibt ein Bad mindestens 20 Jahre lang erhalten. Deshalb sind die Optik und das Design so wichtig.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (70 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen