Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Graue Fliesen – modern und doch so zeitlos

Graue FliesenFliesen sind in den letzten Jahren wieder stark in Mode gekommen. Natürlich, in manchen Räumen im Haus waren Fliesen immer die erste Wahl. Doch inzwischen sind es nicht mehr nur Badezimmer und Kellerräume, in denen Bauherren und diejenigen, die ihre Wohnungen und Häuser renovieren Fliesen verlegen. Auch Wohn- und Schlafzimmer werden immer öfter mit Fliesen als Boden- oder Wandbelag aufgewertet. Das liegt zum einen daran, dass der Markt sich in den letzten Jahren, was die Auswahl an Mustern, Farben und Fliesentypen angeht deutlich weiterentwickelt hat. Zum anderen aber auch daran, dass Fliesenböden einfach einige unleugbare Vorteile haben. Angefangen von der einfachen Reinigung über die Langlebigkeit gibt es nur wenig, was wirklich gegen Fliesen als Bodenbelag spricht.

Graue Fliesen Test 2018

Ergebnisse 1 - 24 von 24

sortieren nach:

Raster Liste

Geschmack spielt bei der Farbauswahl eine große Rolle

Graue FliesenEine Farbe, die im Bereich der Fliesen in den letzten Jahren immer mehr in Mode gekommen ist, ist grau in all seinen Schattierungen und Erscheinungsformen. Dabei gibt es eine ganze Reihe von unterschiedlichen Grautönen, in denen man Fliesen kaufen kann. Hier einmal eine kleine Auswahl in Sachen Fliesen Grau:

  • Fliesen Hellgrau
  • Fliesen Dunkelgrau
  • Fliesen in Betonoptik
  • Fliesen in klassischem grau

Neben der Farbe spielt auch die Veredelung von Verarbeitung der Fliese eine wichtige Rolle bei der Optik. So gibt es graue Fliesen beispielsweise in Hochglanz oder in Matt. Bei Fliesen, die glänzend daherkommen, sollte man stets aufpassen, dass sie nicht zu rutschig werden, wenn sie feucht werden. Sonst sind gerade diese Fliesen, die oftmals besonders dekorativ daherkommen, gerade für Bereiche wie die Küche oder das Badezimmer nicht geeignet.

Und hier kann man graue Fliesen wunderbar verarbeiten

Generell stellt sich immer die Frage, für welchen Raum welcher Bodenbelag am besten geeignet ist. Fliesen sind da echte Allrounder. Und graue Fliesen bilden da natürlich keine Ausnahme. Sowohl als Bodenfliesen als auch als Wandfliesen machen graue Fliesen in vielen Räumen und Bereichen einen guten Eindruck und können so manchen Raum optisch kräftig aufwerten. Allerdings gilt es gerade auch bei grauen Fliesen das eine oder andere zu beachten, wenn man diese verwenden möchte.

Bereich Tipp
Bad Gerade im Bad haben graue Fliesen in den letzten Jahren Hochkonjunktur. Allein anthrazit, schwarz oder weiß werden nahezu ebenso oft für Fliesen im Badezimmer genutzt. Gerade zu einem modernen Bad Design und modernen Möbeln im Badezimmer passen graue Fliesen besonders gut. Nur die Rutschfestigkeit muss sichergestellt sein, sonst können im Bad schnell Unfälle passieren.
Küche Als Farbe für Bodenfliesen eignet sich grau in der Küche vor allem bei großen Räumen. In einer kleinen Küche kann ein grauer Bodenbelag den Raum schnell sehr dunkel erscheinen lassen. Als Wandfliesen bieten sich graue Fliesen hier vor allem dann an, wenn die Küche in Weiß oder Beige daherkommt.
Flur Auch im Flur sind graue Fliesen sehr beliebt, sieht man doch gerade auf etwas dunkleren Fliesen nicht unbedingt jeden kleinen Fleck sofort. Den genauen Grauton sollte man hier von der Menge an Licht abhängig machen, dass in den Flur gelangt. Je dunkler der Raum von Natur aus ist, desto heller sollte der Grauton sein.
Wohnzimmer Graue Fliesen im Wohnzimmer – vor einigen Jahren noch undenkbar und höchstens in Designerwohnungen zu sehen. Doch wer ein Wohnzimmer hat, in dem die Möbel zu einem grauen Bodenbelag passen, der hat mit grauen Fliesen eine wirklich gute Alternative zu Laminat, Parkett oder Teppichboden gefunden. Denn graue Fliesen strahlen immer eine gewisse kühle Eleganz aus. Und je nachdem wie groß der Raum ist, kann man hier mit entsprechenden Fliesenmaßen wunderbare Effekte in der Raumwahrnehmung erzielen
Kellerräume Graue Fliesen im Keller findet man eher selten. Vor allem, weil hier unten in aller Regel überwiegend künstliches Licht vorhanden ist. Da werden Räume vor allem mit dunkelgrauen Fliesen schnell sehr dunkel und trist. Mit helleren Grautönen kann man in Kellerräumen, die ein Tageslichtfenster haben, durchaus gut arbeiten
Außenbereich Im Außenbereich findet man zumeist graue Fliesen in Betonoptik. Hier sind graue Fliesen vor allem als Bodenbelag für Gartenwege beliebt. Doch auch Schiefer Fliesen werden im Außenbereich gern eingesetzt.

Punkte, die bei der Entscheidung für die richtige Fliese wichtig sind

Wenn Bodenfliesen ausgesucht werden sollen, gibt es eine ganze Reihe von Dingen, die Beachtung finden sollten. Als erstes stellt sich die Frage, welche Wandfarbe man in dem jeweiligen Raum verwenden möchte. Denn davon, welche Wandfarbe verwendet wird, ist es ein gutes Stück weit abhängig, welche Farbe der Bodenbelag haben darf. Zu roten Wänden beispielsweise passen sowohl Fliesen in hellgrau als auch Fliesen in dunkelgrau. Bei gelben Wänden ist dies nicht unbedingt der Fall. Dazu muss man sich entscheiden, ob man Feinsteinzeug verlegen möchte, ob die Fliesen vielleicht gar eine Holzoptik mitbringen sollen und wie viele m² am Ende tatsächlich zu verlegen sind.

Was passt zu hellgrauen Fließen?

Eine typische Frage, die während einer Renovierung oder während eines Hausbaus aufkommen kann. Zu hellgrauen Fliesen beispielsweise passen auch dunklere Möbel, während man bei dunkelgrauen Fliesen eher auf hellere Möbel setzen sollte, um einen gewissen Kontrast zu schaffen und damit der Raum nicht zu dunkel wird. Generell ist die Frage, wie ein Raum wirkt auch davon abhängig, welche Fliesentypen verwendet wurden. So gibt es graue Fliesen in verschiedenen Größen und Formaten, die alle eine andere Wirkung auf den Raum haben in dem sie verlegt werden. Hier ein paar kurze Beispiele:

Vor- und Nachteile einer grauen Fliese

  • Graue Fliesen in 30 x 30 cm – hierbei handelt es sich um relativ kleine quadratische Fliesen. Diese lassen einen Raum eher kleiner erscheinen als er ist. Dazu werden sie meist mit Kreuzfuge verlegt, was dem Raum eine sehr klare Struktur gibt.
  • Graue Fliesen in 60 x 60 cm – deutlich größere quadratische Fliesen, die den Raum etwas größer erscheinen lassen und sich hervorragend für eine Diagonalverlegung eignen. Bei quadratischen Fliesen in dieser Größe könnte man sogar darüber nachdenken, sie versetzt zu verlegen, was den Raum etwas auflockern würde
  • Graue Fliesen in 30 x 60 cm – diese rechteckigen Fliesen werden heute sehr häufig in Bädern, Küchen und Wohnräumen verwendet. Mit einer versetzten Verlegeweise bringen Fliesen in diesem Format deutlich mehr Lockerheit in jeden Raum und lassen auch vergleichsweise kleine Räume direkt größer erscheinen.
  • Je größer die Fliesen, umso wahrscheinlicher ist es, dass Sie einen Fliesenschneider zum Anpassen der Randfliesen benötigen.

Darauf sollte man beim Kauf von Fliesen in Grau unbedingt achten

Neben der Farbe und der Größe der Fliesen und der Frage, was in Sachen Möbel und Wandfarben zu den Fliesen passt, gibt es noch einen sehr wichtigen Punkt den es zu beachten gibt. Wer graue Fliesen kaufen möchte, sollte unbedingt einen Preisvergleich anstellen. Der Markt ist voll mit grauen Fliesen unterschiedlicher Qualität und Gestaltung. Wer graue Fliesen günstig kaufen möchte, der sollte auf jeden Fall sowohl im Online Shop als auch im Fachhandel nachfragen. Dabei ist es wichtig, sich über Erfahrungen anderer Nutzer mit den einzelnen Herstellern zu informieren, weil man so eine Menge über die Qualität der Fliesen erfahren kann. Entscheidet man sich dazu, im graue Fliesen Shop die Fliesen online kaufen zu gehen, muss man auf die Kosten natürlich die Versandkosten noch anrechnen. Natürlich hängen die graue Fliesen Preise nicht zuletzt von der Qualität und der Verarbeitung der ausgewählten Fliesen ab.

Fazit: Graue Fliesen lassen sich überall verarbeiten – nur die Einrichtung muss passen

Wer graue Fliesen verarbeiten möchte, muss vor allen Dingen darauf achten, dass die Einrichtung und die Wandfarben entsprechend passen. Am häufigsten begegnet man grauen Fliesen in Bädern, Küchen und Fluren – aber auch in Wohn- und Esszimmern mit entsprechender Größe und ausreichend Lichteinstrahlung können graue Fliesen ein echter Hingucker sein. Dabei strahlt das kühle Grau eine einfache und kühle Eleganz aus, die je nach Material und Verarbeitung der Fliesen, das edle Erscheinungsbild einer modernen Einrichtung perfekt unterstreichen kann.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (51 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Mustang Schiefer
  2. Estile Mosaico
  3. Keramics
  4. Meister
  5. Zagora
  6. Cotto Hof
  7. Wenko
  8. KINLO
  9. Larondo
  10. Living Floor
  11. hardys
  12. Fliesen 120×120 – große Fliesen für Küche, Wohn- und Badezimmer
  13. Cotto Fliesen – der mediterrane Bodenbelag für Ihr Zuhause
  14. 123mosaikfliesen
  15. Mosaik-Netzwerk